Spezialgebiete

Damit die Medizin im Mittelpunkt bleibt!

Das Gesundheitswesen wird durch viele unterschiedliche Berufsgruppen, wie Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Heilpraktiker, Medizintechniker, Alten- und Krankenpfleger usw. geprägt. Weil es ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist, wird es ständig durch politische Gebote und Wünsche gesteuert und verändert. Als Arbeitnehmer oder Selbständiger kann man schon mal den Überblick in Sachen Steuern verlieren.

Ärzten werden Pflichten zugewiesen, die weder für die Patienten die gewünschten Verbesserungen bringen, noch praktikabel durch Ärzte umgesetzt werden können. Neue Systeme wie Integrierte Versorgung, Strukturverträge, Hausarztzentrierte Versorgung oder Ambulante spezialfachärztliche Versorgung werden gesetzlich beschlossen, weil sie eine „gute Idee“ sind, anstatt sie vorher auf Praktikabilität zu prüfen. Dies kann man erbost hinnehmen oder sich regelmäßig diesen Veränderungen stellen und sich dem System anpassen.

Ob niedergelassener Vertragsarzt oder Vertragszahnarzt, Arzt oder Zahnarzt mit Anstellungsgenehmigung, MVZ, Praxisgemeinschaft, Berufsausübungsgemeinschaft oder als allgemein im Gesundheitsbereich Tätiger – Veränderungen im Gesundheitssystem stellen die Beteiligten vor immer neue und wachsende Herausforderungen. Immer häufiger lassen sich diese Fragestellungen nur im Team beantworten, um keine zulassungsrechtlichen Schwierigkeiten zu bekommen oder in steuerliche oder kassen(zahn)ärztliche Fettnäpfchen zu treten.

Als Mediziner zählt es zu Ihren Aufgaben, den Bogen zwischen einerseits „ethisch-moralischen Wertvorstellungen und Leitbildern“ und andererseits zunehmend gefragtem „unternehmerischem Denken und Handeln“ zu spannen. In Zukunft wird die Sicherung der erzielten Einkünfte eine zunehmend höhere Bedeutung finden als bisher. Honorarpotentiale sollten so sicher und nachhaltig ausgeschöpft werden, dass die Kassenärztlichen bzw. Kassenzahnärztlichen Vereinigungen nicht rückwirkend Honorare zurückfordern können. Die Gefahr der Rückforderung von Honoraren wird häufig unterschätzt und in nicht wenigen Fällen, gar nicht erkannt. Werden Honorare für meist vier Jahre zurückgefordert, kann dies existenzbedrohend sein.

Bauen Sie auf uns, Ihrer Sicherheit zu Liebe

Das steuerrechtliche sowie wirtschaftlich-unternehmerische Umfeld, in dem Sie sich als Arzt bewegen, wirft viele Fragen auf. Da ist es eine große Entlastung, einen objektiven Berater mit umfangreichem Wissens- und Erfahrungsschatz an seiner Seite zu haben. Mit uns können Sie auf jahrelange Erfahrung bauen, die wir aus der Betreuung von Ärzten und Zahnärzten sowie MVZ´s aus dem Gesundheitsbereich geschöpft haben.

Das macht unsere Spezialisierung aus !

Wir verstehen uns als aktive und spezialisierte Wegbegleiter. Unser Ziel ist es, Sie in steuerlichen und wirtschaftlichen, ärzter- und zulassungsrechtlichen sowie letztendlich allen unternehmerischen Fragen mit höchster Qualität zu beraten. Wir unterstützen Sie mit handlungs- und zukunftsorientierten Tipps und Konzepten.

Unsere m-med Spezialgebiete

m-med-leistung-fuer-aerzte-icon

Ärzte

Vorausschauend planen und Risiken im EBM-Betrags- und Zeitkontingent erkennen, schont nachhaltig die Liquidität und erhält die Unabhängigkeit.

Mehr erfahren
m-med-leistung-fuer-zahnaerzte-icon

Zahnärzte

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen, Fachzahnärzte für Oralchirurgie oder Zahnärzte benötigen erhöhte Risikovorsorge im Umsatzsteuerrecht.

Mehr erfahren
m-med-leistung-fuer-kooperationsformen-icon

Kooperationsformen

Berufsausübungsgemeinschaften, Praxisgemeinschaften, MVZ, integrierte Versorgung, usw. erfordern umfangreich verzahntes Wissen im Steuer- und Zulassungsrecht.

Mehr erfahren
m-med-leistung-fuer-pflegeberufe-icon

Heil-, Hilfs- und Pflegeberufe

Häufige Urteile und sich ändernde Rechtslagen erfordern stetige Anpassung. Der Pflegebereich erfährt enorme Veränderungen.

Mehr erfahren

© m-med 2017